SPD-Fraktion stimmt für erste Fahrradstraße in Walldorf

Veröffentlicht am 07.07.2022 in Gemeinderatsfraktion

Wie können wir die Attraktivität in Walldorf für das Radfahren steigern? Welche Angebote müssen wir schaffen, damit mehr Walldorferinnen und Walldorfer auf das Verkehrsmittel Fahrrad umsteigen? Wir haben im Mai das Radverkehrskonzept beschlossen. Und wir sind zuversichtlich, dass der umfangreiche Maßnahmenkatalog mit dem sogenannten 10 plus 10 Punkte Programm“ zügig abgearbeitet werden kann. Die vorgeschlagenen Maßnahmen darin zeigen, dass wir hier in Walldorf neue Wege gehen müssen, wir müssen mit der Zeit gehen, wir müssen mutig sein und auch bequeme Gewohnheiten der Verkehrsführung durchbrechen. Die Umgestaltung der Kurpfalzstraße zur Fahrradstraße ist hier ein erster Aufschlag. Heute bringen wir ein Projekt auf den Weg, das zukunftweisend ist.

Ja, die erste Fahrradstraße in Walldorf. Und wie wir finden, eine „echte Fahrradstraße", in der der Radverkehr Vorrang hat. Nämlich die Kurpfalzstraße als Vorfahrtsstraße. Hierdurch soll ein sicheres, konfliktarmes und zügiges Vorankommen der Radfahrer ermöglicht werden. Und dort dürfen unsere Kinder legal mit dem Rad auch mal nebeneinander fahren.

Die durchgeführten Verkehrszählungen bescheinigen, dass die Kurpfalzstraße für Radfahrer sehr attraktiv ist und angenommen wird, besonders für Schüler, die zum Schulzentrum fahren.  Der Schulradverkehr kann somit die Dannheckerstraße und die stark befahrene Schwetzinger Straße entlasten.

Sichere Schulwege zu schaffen ist der SPD Fraktion schon immer ein großes Anliegen.  Wie ebenfalls aus dieser Zählung hervorgeht, dient diese Straße hauptsächlich als Erschließungsstraße der Anwohner und nicht als Durchfahrtsstraße. Das spielt für uns hier in der Betrachtung eine große Rolle, denn wir alle Verkehrsteilnehmer gleichermaßen im Blick. Wir befürworten ebenso die Beschilderung „ Anlieger frei", damit so auch der Durchfahrtsverkehr reduziert werden kann.

Es wird für alle Verkehrsteilnehmer eine Umgewöhnung sein, gerade bei der Überquerung dieser Straße, bei der es künftig nicht mehr rechts vor links geben wird, sondern Vorfahrt achten. Auf 860 Meter Länge gibt es 13 Kreuzungs- und Einmündungsbereiche, die mit der verkehrsrechtlich notwendigen Beschilderung versehen werden müssen. Ein Schilderwald entsteht, möchte man meinen, aber das ist nun mal so. Die Einfärbung der Fahrbahn in den Kreuzungsbereichen in der Farbe Rot begrüßen wir, so ist doch bekanntlich Rot unsere Lieblingsfarbe.

Wir bitten ausdrücklich die Verwaltung das Konzept mit den Anwohnerinnen und Anwohnern zu kommunizieren soweit nicht schon geschehen. Damit die Umgestaltung von der Bevölkerung registriert und angenommen wird, erfordert es ein überaus großes Maß an Öffentlichkeitsarbeit. Das ist uns wichtig!

Ebenso muss gerade zu Beginn der neuen Vorfahrtregelung an den stark frequentierten Kreuzungsbereichen Rennbahnstraße und Rheinstraße besonderes Augenmerk auf die Sicherheit der Radfahrer gelegt werden. Hier sehen wir auch das Ordnungsamt in der Pflicht. Wir danken an dieser Stelle Herrn Konrad für die Ausarbeitung und seinem unermüdlichen Einsatz zum Thema Radfahren und natürlich allen Beteiligten. Wir freuen uns jedenfalls, dass mit dieser Maßnahme nun ein Grundstein gelegt wird für ein „Fahrradfreundliches Walldorf“ und hoffentlich noch weitere Fahrradstraßen entstehen werden.

Die SPD Fraktion stimmt einstimmig dem Beschlussvorschlag mit dem entsprechenden Planungsvorschlag zu.

 

 

SPD Walldorf auf Facebook

Schlaglichter 2021

2021

Termine

Alle Termine öffnen.

31.08.2022, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Mitgliederoffene Vorstandssitzung SPD-Walldorf mit Grillen bei Andrea

28.09.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Mitgliederoffene Vorstandssitzung der SPD-Walldorf. Politisches aus Stadt, Land und Bund.

10.11.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Mitgliederoffene Vorstandssitzung der SPD-Walldorf. Politisches aus Stadt, Land und Bund.

Wahlkreisbetreuung im Landtag

Benachbarte SPD-Ortsvereine