Willkommen bei der SPD Walldorf

Fortschritt und Gerechtigkeit sind die Seele der SPD. Jeder Mensch soll aus seinem Leben etwas machen können. Solidarität ist unsere Antwort auf die Herausforderungen und auf die Probleme, die auf jeden einzelnen von uns zukommen. Deshalb wollen wir die Menschen mit einbeziehen in Entscheidungs­prozesse.

Wir hören Ihnen zu und freuen uns, wenn Sie mitmachen. Hier haben Sie Gelegenheit, sich über die SPD Walldorf, sowohl über den Ortsverein als auch über die Fraktion, und ihre Ziele und Standpunkte zu informieren. Sie können mit uns diskutieren, uns elektronisch Ihre Meinung sagen oder uns einfach mal bei einem der Termine persönlich kennen lernen. Wir freuen uns auf Sie!

Für den Vorstand der SPD Walldorf

Andrea Schröder-Ritzrau, Vorsitzende

Elisabeth Krämer, stellv. Vorsitzende

Es gibt nichts gutes, außer man tut es. Erich Kästner

 

17.11.2018 in Ortsverein

Walldorf hat die Wahl

 

Am 2. Dezember, in zwei Wochen, hat Walldorf die Wahl. Die SPD Walldorf begrüßt es, dass sich noch weitere Kandidaten neben der amtierenden Bürgermeisterin gefunden haben. In einer mitgliederoffenen Vorstandsitzung, zu der die Vorsitzende der SPD Walldorf Dr. Andrea Schröder-Ritzrau ganz kurzfristig einberief, hat sich Matthias Renschler vorgestellt.

Renschler hatte noch bis Anfang November den Vorsitz der FDP Walldorf inne. Er war kürzlich an den Fraktionsvorsitzenden Manfred Zuber herangetreten, hatte um diese Gelegenheit der Vorstellung gebeten und warb um Unterstützung für seine Kandidatur. Er war der einzige der drei KandidatInnen, der um die Gelegenheit der Vorstellung seiner Ziele bei der SPD Walldorf gebeten hat. 

 

Matthias Renschler stellt sich vor. Matthias Renschler begründete den zahlreich erschienenen Walldorfer Genossinnen und Genossen auf Nachfrage seine sehr kurzfristige Entscheidung zur Kandidatur mit dem Wunsch, die Stagnation in Walldorf beenden zu wollen. Auch fühlen sich, so Renschler, viele Vereine von der derzeitigen Verwaltungsspitze allein gelassen. Er selber sei gut verankert in Walldorf als Vorsitzender des örtlichen VDK und Verwaltungsvorstand in der SG Astoria.

15.10.2018 in Gemeinderatsfraktion

Tempolimit in Bahnhofstraße und Nußlocher Straße

 
Stadtrat Christian Schick, Verkehrsexperte der SPD-Fraktion

In der Gemeinderatssitzung vom 9. Oktober 2018 entschied der Gemeinderat über den Antrag der SPD, die zulässige Höchstgeschwindigkeit in der Bahnhofstraße und in der Nußlocher Straße auf Tempo 30 km/h zu begrenzen. Stadtrat Christian Schick nahm wie folgt für die SPD-Fraktion Stellung:

 

20.11.2018 in Kommunalpolitik von SPD Dielheim

Auftaktveranstaltung für das Projekt: „Engagiert zusammenleben in Dielheim“

 

Einladung zur Auftaktveranstaltung für das Projekt: "Engagiert zusammenleben in Dielheim"

Weitere Infos auf www.dielheim.de

Die SPD- Dielheim möchte auf diese Veranstaltung aufmerksam machen!

20.11.2018 in Aus dem Parteileben von SPD Rhein-Neckar

Mitgliederbefragung: An personeller Erneuerung führt kein Weg vorbei!

 
Ein neuer Aufbruch für die SPD

Ein Mitgliedervotum sollte die Entscheidung bringen, doch nun: PATT – wann hat es das in der SPD schon mal gegeben? Nur wenige Stimmen machen angeblich den Unterschied – eine Differenz im Null-Komma-Bereich. Das hatten sich Leni Breymaier und Lars Castellucci, die Bewerber um den SPD-Landesvorsitz, sicher anders vorgestellt. Gerade für die amtierende Landesvorsitzende kann das Ergebnis keine Bestätigung von erfolgreicher Arbeit sein. Dem Herausforderer ist dagegen mehr als nur ein Achtungserfolg gelungen, dem manche ihm so gar nicht zugetraut hätten.

19.11.2018 in Gemeinderatsfraktion von SPD Wiesloch

Alle Wasserverbraucher tragen zukünftig die Verluste der Wärmeversorgung in der Äußeren Helde und des Freibads

 
Klaus Rothenhöfer

Jetzt ist es also beschlossen, wieder einmal mit der denkbar knappen Mehrheit von einer Stimme – alle 6 Grünen, 5 CDU, 1 FWW und OB – beschloss der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung die Einführung einer Konzessionsabgabe in der vollen Höhe von 12% der Roheinnahmen aus dem Wasserverkauf. Um diese zu erwirtschaften, hätte der Wasserpreis auf 2,53 € pro m³ erhöht werden müssen. Angesichts der bevorstehenden Kommunalwahl wollte man das den Bürgen aber nicht zumuten und beschloss mit gleicher Mehrheit eine Erhöhung des Wasserpreises auf lediglich 2,42 €. Statt der erhofften Einnahmen für den städtischen Haushalt von 417.546 € fließen damit nur 249.000 €.

Offensichtlich war den Befürwortern der Konzessionsabgabe dabei aber nicht bekannt, dass die im Jahr 2019 nicht erwirtschaftete Konzessionsabgabe in den folgenden fünf Jahren nacherhoben werden kann. Die von der Verwaltung vorgeschlagene Erhöhung auf 2,53 € ist also nicht aufgehoben sondern nur aufgeschoben. Der Wasserpreis wird in den folgenden Jahren zur Nachholung der 2019 nicht erwirtschaftete Konzessionsabgabe noch mehr als ohnehin vorgesehen steigen müssen.

Nur die Grünen behaupteten weiter unverdrossen, es bestehe kein Zusammenhang zwischen der Einführung einer Konzessionsabgabe in der vollen Höhe von 12% und dem notwendigen Ausgleich der Verluste der Wärmeversorgung in der Äußeren Helde und des Freibads.

12.11.2018 in Ortsverein von SPD Wiesloch

Die SPD lädt ein „100 Jahre Frauenwahlrecht“

 

Die SPD lädt ein „100 Jahre Frauenwahlrecht“

Sektempfang mit Film und Diskussion

„Vom Frauenwahlrecht zur Parität“       

 

Vor 100 Jahren, am 12. November 1918, ist in Deutschland die entscheidende Voraussetzung geschaffen worden, mit der Gleichberechtigung erst denkbar wurde.

Nach langem und harten Kampf engagierter Frauen aus allen Teilen der Bevölkerung, getragen von einer Frauenbewegung aus evangelischen und katholischen, jüdischen und sozialdemokratischen Frauenvereinen, die sich für Gleichberechtigung, Bildungschancen und das politische Wahlrecht einsetzten, wurde vor 100 Jahren das Frauenwahlrecht in Deutschland eingeführt.

Die SPD Ortsvereine aus Wiesloch und Walldorf laden deshalb alle interessierten Frauen und Männer ein zu einem

Film-und Diskussionsabend mit Sektempfang

am 30. November

um 19 Uhr

Ratssaal, Marktstraße 13 in Wiesloch

 

Gezeigt wird zunächst derSpielfilm „Die göttliche Ordnung“, der mit ironischen und humorvollen Zwischentönen die späte Einführung  des Frauenwahlrechts in der Schweiz am 7. Februar 1971 thematisiert.

Vor hundert Jahren haben Frauen das Wahlrecht in Deutschland erkämpft. Wofür müssen Frauen heute noch kämpfen? Zu dieser Frage wird anschließend die Gleichstellungsbeauftragte aus Mannheim, Frau Zahra Deilami, Stellung nehmen. Stoff genug für angeregte Gespräche bei einem Glas Sekt.

Die SPD lädt alle Bürgerinnen und Bürger sehr herzlich dazu ein.

Für uns im Bundestag

Termine

Alle Termine öffnen.

21.11.2018, 19:30 Uhr Gute Ideen für Baiertal: Verkehr, Kinder und Jugend, Soziales und Ortsbild
Dialog mit Baiertaler Bürgern: Gute Ideen für Baiertal: Verkehr, Kinder und Jugend, Soziales u …

26.11.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr SPD Walldorf und SPD St. Leon-Rot Mitgliedervollversammlung
Mitgliedervollversammlung im Kreitagswahlkreis 8 mit Nominierung der Kreistagskandidaten

30.11.2018, 19:00 Uhr „100 Jahre Frauenwahlrecht“ Sektempfang mit Film und Diskussion
Die SPD lädt ein „100 Jahre Frauenwahlrecht“ Sektempfang mit Film und Diskussion …

03.12.2018, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr Treffen der Kandidaten der SPD Walldorf zur Kommunalwahl 2019
Die Kommunal-, Kreistags- und Europawahlen 2019 kommen mit großen Schritten auf uns zu. …

17.12.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Jahresabschluss der SPD Walldorf
Herzliche Einladung an alle Mitglieder

Benachbarte SPD-Ortsvereine

ONLINE-SPENDEN WALLDORF

online-spenden

Landtagswahl 2016