Eine Frau ist Spitzenkandidatin für die Gemeinderatswahl 2009

Veröffentlicht am 29.03.2009 in Kommunalpolitik

Die SPD Walldorf hat eine starke Mannschaft für die Gemeinderatswahl nominiert. An der Spitze steht die Gemeinderätin Dr. Andrea Schröder-Ritzrau. Die Listenplätze wurden von der Mitgliederversammlung einstimmig oder mit überwältigenden Mehrheiten vergeben.

Das sind die Kandidatinnen und Kandidaten:

  1. Dr. Schröder-Ritzrau, Andrea
  2. Zuber, Manfred
  3. Kachler, Lorenz
  4. Baumann, Tina
  5. Winnes, Klaus
  6. Wahl, Petra
  7. Dr. Mayer, Gerhard
  8. Mülbaier, Heinz
  9. Böhli-Tretschock, Birgit
  10. Schick, Christian
  11. Lukas, Ralf
  12. Backhaus, Klara
  13. Sönmez, Raschit
  14. Gallo, Dominik
  15. Thölke, Urte
  16. Moog, Thomas
  17. Kopizenski, Siegfried
  18. Riemensperger, Günther
  19. Tretschock, Volker
  20. Lietz, Torsten
  21. Hartig, Reinold
  22. Förster, Roland
  23. Posawatz, Hans (Ersatzkandidat)

Ein Arbeitskreis Kommunalpolitik hatte schon Ende des vorigen Jahres Arbeitsgruppen für die Themen Schule, Bildung und Betreuung, Verkehr in Walldorf sowie Energie und Umwelt gebildet, die ihre Schwerpunkte vorstellten. Dazu gehört vor allem die Forderung nach mehr Sozialarbeit an allen Walldorfer Schulen. Auch zu den übrigen Themen gab es eine Reihe von Zielen, die in das Wahlprogramm eingearbeitet werden. In der Diskussion wurden von der Versammlung weitere Vorschläge gemacht. Der Wahlkampf verspricht, spannend zu werden.

Dieter Lattermann