Kommunalwahl 2019

Kandidatinnen und Kandidaten zur Kommunalwahl 2019

v.l.n.r.: hintere Reihe: Lorenz Kachler, Simone Bender, Dr. Jürgen Rothley, Hans Posawatz, Joachim Berenbold; 3. Reihe: Birgit Böhli-Tretschock, Tim Müller, Elisabeth Krämer, Barbara Neugebauer, Christian Schick, Akif Ünal; 2. Reihe: Manfred Zuber, Dr. Andrea Schröder-Ritzrau, Annette Strehle, Klara Backhaus; Vorne: Petra Wahl, Markus Nieder, Stephan "STEN" Krauss, Dr. Roland Kehm

Sie haben die Wahl am 26. Mai 2019.

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten der SPD Walldorf zur Gemeinderatswahl in der Reihenfolge der Liste:

1 Dr. Andrea Schröder-Ritzau 2 Manfred Zuber 3 Elisabeth Krämer 4 Lorenz Kachler 5 Petra Wahl 6 Christian Schick 7 Barbara Neugebauer 8 Dr. Jürgen Rothley 9 Birgit Böhli-Tretschock  10 Markus Nieder  11 Klara Backhaus 12 Dr. Roland Kehm 13 Urte Thoelke 14 Akif Ünal 15 Annette Strehle  16 Jonas Lerch 17 Simone Bender 18 Hans Posawatz 19 Gerd Schneider 20 Joachim Berenbold  21 Tim Müller 22 Stephan "Sten" Krauss

 

Listenplatz 1

Liebe Walldorferinnen und Walldorfer, Ich bin 54 Jahre alt, verheiratet, habe eine  erwachsene Tochter und arbeite als Geologin und  wissenschaftliche Angestellte der Universität. Seit 2004 bin ich Stadträtin in Walldorf, lebe sehr gerne hier und bin vielfältig ehrenamtlich aktiv -  so auch als Vorsitzende der SPD Walldorf. Besonders liegen mir die Umwelt, Schulen und Betreuungsangebote sowie vor allem das gute Miteinander in Walldorf am Herzen. Welche Themen bewegen Sie? Lassen Sie uns darüber sprechen: Telefon 06227-89 09 09 Andrea.Schroeder.Ritzrau@SPD-walldorf.de
Sehr gerne möchte ich mich weiterhin im  Gemeinderat und gerne auch im Kreistag für Sie in Walldorf einsetzen und bitte Sie um Ihre Stimme am 26. Mai.

Ihre Andrea Schröder-Ritzrau

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!

Erich Kästner

 

Listenplatz 2

Liebe Walldorferinnen und Walldorfer, seit 1994 bin ich Stadtrat in meiner Heimatstadt Walldorf und seit 1997 Fraktionsvorsitzender der SPD. 1999 wurde ich auch in den Kreistag des Rhein-NeckarKreises gewählt. Als Fraktionssprecher für Umwelt, Verkehr und Wirtschaft bin ich Mitglied im Vorstand der SPD-Kreistagsfraktion. Ich stehe für eine soziale und transparente Politik und für eine nachhaltige Entwicklung und Zusammenarbeit in der Region. Welche Themen bewegen Sie? Lassen Sie uns darüber sprechen: manfred.zuber@spd-walldorf.de Ich bin 66 Jahre alt, verheiratet und habe zwei erwachsene Kinder. Über 30 Jahre war ich als Stadtplaner bei der Stadt Heidelberg beschäftigt. Sehr gerne würde ich mich weiterhin im Gemeinderat und im Kreistag für Ihre Belange einsetzen und bitte Sie um Ihre Stimmen am 26. Mai.

Ich halt's mit Barack Obama:

"Yes we can," wenn wir zusammenstehen.

 

Listenplatz 3

Liebe Walldorferinnen und Walldorfer, Ich bin 26 Jahre alt, Hochbautechnikerin und seit 5 Jahren im Gemeinderat der Stadt Walldorf tätig. Ich bin hier geboren und lebe - bis auf einen halbjährigen Auslandsaufenthalt in Israel - schon immer in Walldorf. Ich engagiere mich bei den Jusos, der SPD und der evangelischen Kirchengemeinde.

Das gute Zusammenleben aller Bürger in Walldorf ist mein Herzensthema. Welche Themen bewegen Sie? Lassen Sie uns darüber sprechen: kraemer.elisabeth@gmx.de Telefon 06227-38 56 66.
Sehr gerne möchte ich mich auch weiterhin dafür einsetzen, dass sich Jung und Alt in Walldorf sicher, geborgen und akzeptiert fühlen können. Dabei ist  mir die Beteiligung junger Menschen besonders wichtig. Vielen Dank für Ihre Stimme am 26. Mai.

 

 

Listenplatz 4

Liebe Walldorferinnen und Walldorfer, Ich bin 64 Jahre alt, verheiratet, habe erwachsene Kinder und arbeite als Schulleiter der Waldschule Walldorf. Seit 2009 bin ich Stadtrat in Walldorf, lebe sehr gerne hier und bin auch außerhalb des Gemeinderats ehrenamtlich aktiv - so auch als Vorsitzender der Bogenschützen Walldorf.
Meine Schwerpunkte Alle Generationen berücksichtigen, Chancengleichheit in Bildung und Freizeit fördern, Bürgerbeteiligung, Kirchen und Kulturen, Umwelttechnik und Nachhaltigkeit. Welche Themen bewegen Sie? Lassen Sie uns darüber sprechen: info@lorenzkachler.de, Telefon 0176-2315 9070 Sehr gerne möchte ich mich weiterhin im Gemeinderat engagieren und bitte Sie um Ihre Stimme am 26. Mai.

Jeder Mensch ist einzigartig und wertvoll.

 

Listenplatz 5

Liebe Walldorferinnen und Walldorfer

Ich bin 48 Jahre alt, Pharmazeutisch Technische Assistentin und habe einen Sohn. Stadträtin seit 2014, ehrenamtliche Bürgermeister-Stellvertreterin, Elternvertreterin am Gymnasium, Vorstandsmitglied der SPD Walldorf und Schöffin am Landgericht Heidelberg.
Dafür setze ich mich für Sie ein:

• Förderung von Kindern und Jugendlichen in Betreuung und Bildung

• Sicherung und Ausbau der Wohn- und Lebensqualität für junge Familien

• Optimierung im Bereich Pflege und betreutem Wohnen

• Unterstützung der Vereine und des Ehrenamts

• Einbindung der Bürgerinnen und Bürger in Verkehrsfragen


Schenken Sie mir am 26. Mai Ihre Stimme und Ihr Vertrauen für den Gemeinderat und auch für den Kreistag.

 

 

Listenplatz 6

Liebe Walldorferinnen und Walldorfer, das prägt mich in meinem Leben und Arbeiten:
Zuhören

In Walldorf aufgewachsen und seit 25 Jahren ehrenamtlich für verschiedene Vereine (Kultur, Kirche und Sport) tätig, habe ich ein offenes Ohr für die Anliegen und Bedürfnisse aller, die in Walldorf leben.


Verstehen

Meine Erfahrungen aus Familie, Freizeit, Beruf und Ehrenamt lassen mich die an mich herangetragenen Anliegen verstehen. Reden wir darüber!


Handeln

Engagiert setze ich mich sehr gern weiterhin für Ihre Themen ein. Mir persönlich liegen besonders die Schul- und Betreuungssituation, die Jugendarbeit, die Bereiche Sicherheit und Verkehr sowie bezahlbarer Wohnraum am Herzen. Ich bitte Sie um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme bei der Gemeinderatswahl 2019.

 

Listenplatz 7

Liebe Walldorferinnen und Walldorfer

Ich bin 50 Jahre alt, evangelisch, aufgewachsen in einem sozialdemokratischen Elternhaus und stelle mich Ihnen zur Wahl für den Gemeinderat. Ich arbeite in Walldorf als IT Consultant und bin seit 1999 verheiratet mit Stefan Hüther. Wir haben zwei Kinder im Alter von 13 und 18 Jahren und leben als Familie sehr gerne in Walldorf.

Ehrenamtlich engagiere ich mich als aktive Musikerin und Pressewartin im Musikverein Stadtkapelle. Mitglied der SPD bin ich seit 1988. Intelligente Verkehrsplanung, eine breite Bürgerbeteiligung, ein sicheres Walldorf, zukunftsorientierte Quartiersentwicklung und sozial Schwächere zu stärken sind meine Themen. Welche Themen bewegen Sie? Lassen Sie uns darüber sprechen: Telefon 06227-30 54 3 neugebauer.barbara@t-online.de Zum Mainzern 9, Walldorf.

Ihre Barbara Neugebauer

In Walldorf fehlt es oft nicht am Geld. Es ist eine spannende Herausforderung, gemeinsam das Beste daraus zu machen!

 

Listenplatz 8

Liebe Walldorferinnen und Walldorfer, ich bin 62 Jahre alt und war 20 Jahre lang Geschäftsführer eines Software- und Beratungshauses im SAP-Umfeld.
Ich bin in Walldorf geboren und lebe seitdem in Walldorf.

Besonders liegen mir Bildung und Ausbildung am Herzen. Ich engagiere mich hier ehrenamtlich als Koordinator der Berufspaten an der Waldschule und der Realschule. Weitere Interessensgebiete sind Umwelt, Verkehr und wirtschafliche Themen, im Besonderen die Förderung und Ansiedlung von klein- und mittelständischen Firmen.

Welche Themen bewegen Sie? Lassen Sie uns darüber sprechen: Telefon 06227-30 29 7 oder juergen.rothley@t-online.de

Sehr gerne möchte ich mich im Gemeinderat für Ihre Belange engagieren und bitte Sie um Ihre Stimme am 26. Mai.

Ihr Jürgen Rothley

 

Listenplatz 9

Liebe Walldorfer Bürgerinnen und Bürger, als gebürtige Walldorferin möchte ich mich für meine Heimatgemeinde stark machen. Ich bin 56 Jahre alt, Dipl. Betriebswirtin (BA), Ausbildungsleiterin, verheiratet mit einem „Reigschneide“ und habe eine 23jährige Tochter. Meine Familie und ich wohnen gerne hier, schätzen die kurzen Wege und den persönlichen Kontakt zu Walldorfer Bürgern.

Ich bin Mitglied des Vorstandes des SPD-Ortsvereins, 2. Vorsitzende des Walldorfer Skiclubs 81 e.V. sowie in weiteren Walldorfer Vereinen ehrenamtlich tätig.

Meine Schwerpunkte für Walldorf sind bezahlbares Wohnen und Quartierentwicklung sowie die Themen Sicherheit und Verkehr. Welche Themen bewegen Sie? Lassen Sie uns darüber sprechen: Telefon 06227-90 41.

Ich würde mich sehr gerne für meine Heimatgemeinde im Gemeinderat einsetzen und bitte deshalb um Ihre Stimme am 26. Mai.

Ihre Birgit Böhli-Tretschock

Wir wollen mehr Demokratie wagen.

Nach diesem Zitat von Willy Brandt möchte ich mich in der Kommunalpolitik für Walldorf einbringen.

 

Listenplatz 10

Liebe Walldorferinnen und Walldorfer

Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, habe eine Tochter und einen Sohn, die beide derzeit in Walldorfer Einrichtungen ihr Freiwilliges Soziales Jahr absolvieren. Ich arbeite seit 27 Jahren bei SAP, wo ich mich 12 Jahre lang auch als Betriebsrat für die Belange der Belegschaft eingesetzt habe.

Schon immer habe ich mich ehrenamtlich engagiert, sehr lange aktiv bei KJG und DLRG, heute beim Forum84 und auch als Schöffe beim Amtsgericht.

Für Walldorf wünsche ich mir: Sinnvolle und nachhaltige Umweltpolitik. Interessante Freizeitgestaltung, auch für Jugendliche. Durchdachte Verkehrskonzepte. Bezahlbaren Wohnraum. Attraktivität für Arbeitgeber.

Gerne würde ich Ihre Interessen und Wünsche für ein gutes Miteinander in Walldorf vertreten und freue mich über Ihre Stimme am 26. Mai

Ihr Markus Nieder

 

Listenplatz 11

Liebe Walldorferinnen und Walldorfer,

ich bin 63 Jahre alt, verheiratet und wohne in der Rennbahnstraße und arbeite in Walldorf als Krankenschwester. Als Mutter und auch mehrfach schon Großmutter sind mir die Bedingungen, die Familien in ihrer Stadt vorfinden besonders wichtig.

Ich möchte, dass Walldorf für Alt und Jung lebens- und liebenswert bleibt und jeder Generation gerecht wird. Gerne würde ich mich im Gemeinderat für Ihre Belange einsetzen und bitte Sie um Ihre Stimmen am 26. Mai.

Klara Backhaus

 

Listenplatz 12

Liebe Walldorferinnen und Walldorfer,

ich bin 62 Jahre alt, verheiratet, habe eine erwachsene Tochter und arbeite als leitender Angestellter an der Universität Heidelberg.

Seit fast 30 Jahren lebe ich in Walldorf, wobei ich die Stadt und die Menschen kennen und lieben gelernt habe.

Es lebt sich sehr gut hier. Das dies so bleibt, oder sogar noch besser wird, zum Beispiel im Bereich der Seniorenbetreuung und der Bildung, wäre mein Anliegen.

Ebenfalls wichtig sind für mich Achtsamkeit für die Natur und deren Schutz, und Toleranz mit- und untereinander.

Gerne würde ich mich im Gemeinderat für Ihre Belange einsetzen und bitte Sie um Ihre Stimmen am 26. Mai.

Ihr Roland Kehm

 

Listenplatz 13

Liebe Walldorferinnen und Walldorfer, ich bin 42 Jahre alt, habe zwei Kinder und arbeite als Personalreferentin bei der SAP SE. Seit 2004 lebe ich in Walldorf und fühle mich hier mehr als heimisch. Zum SPD Ortsverein Walldorf kam ich 2005 und bin seit 2008 im Vorstand aktiv.

Ich engagiere mich ehrenamtlich als Elternbeirätin und in der Unterstützung von Flüchtlingsfamilien. Besonders liegt mir die Zukunft unseres Planeten am Herzen und damit einhergehend eine gute Bildung für alle! Sie ist die Voraussetzung, dass wir nicht nur die Herausforderungen des Klimawandels gemeinsam angehen können - jede/r mit dem Beitrag, den er/sie leisten kann.

Gerne möchte ich die Menschen in unserer Stadt von klein bis groß in ihren täglichen Herausforderungen unterstützen und bitte Sie um Ihre Stimme am 26. Mai.

Vorab freue ich mich auf Begegnungen und Gespräche mit Ihnen/Euch! 

Ihre Urte Thölke

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünscht für diese Welt.

Mahatma Gandhi

 

Listenplatz 14

Liebe Walldorferinnen und Walldorfer, ich bin 40 Jahre alt und kandidiere aus voller Überzeugung für den Gemeinderat in Walldorf. Meine Triebkraft spendet mir meine Familie. Unsere Kinder genießen ihre Bildung im Kindergarten und sind zudem in unterschiedlichsten Vereinen in Walldorf aktiv.

Im Jahre 2004 war Walldorf ein neuer Arbeitsort für mich, heute ist es eine neue Heimat für uns. Um die Zukunft für unsere Kinder in Walldorf zu gestalten, engagiere ich mich ehrenamtlich und sozial.

Meine Herzensthemen sind Bildungsgerechtigkeit, Jugendarbeit und das Miteinander aller für ein besseres Zusammenleben. Haben Sie Fragen? akif.uenal@gmail.com oder Telefon 0151-16 80 98 65.

Mit Liebe würde ich mich für Ihre Belange einsetzen wollen und bitte Sie um Ihre Stimme am 26. Mai. 

Ihr Akif Ünal

Ohne die Liebe ist jede Musik nur ein Geräusch, dichtete der Mystiker Rumi - Mit Liebe an die Kommunalarbeit - so mein Motto.

 

Listenplatz 15

Liebe Walldorferinnen und Walldorfer, ich bin 43 Jahre alt, verheiratet, habe 2 Söhne im Grundschulalter und bin berufstätig als Personalreferentin.

Seit fast zehn Jahren leben wir als Familie in Walldorf und schätzen die Vielfältigkeit und das große Angebot der Stadt. Die Heimat meiner Kinder ist Walldorf.  Mir sind die Themen Schule, Betreuung und Miteinander sehr wichtig.

Was brauchen Kinder, Jugendliche und Familien in Walldorf, damit sie gerne hier leben und sich gut entwickeln? Wie können wir sie mit in Entscheidungsprozesse einbinden? 
Gute Politik macht der – der zu den Menschen geht, sie fragt und ihnen gut zuhört – bevor er handelt.

Gerne würde ich mich im Gemeinderat für Ihre Belange einsetzen und bitte Sie um Ihre Stimmen am 26. Mai.

Ihre Annette Strehle

 

Listenplatz 16

Liebe Walldorferinnen und Walldorfer,

ich bin 26 Jahre alt und arbeite bei einem IT Unternehmen. Ich bin hier aufgewachsen und  wohne im Walldorfer Osten.

Ausserdem schreibe ich als freier Journalist und Autor für verschiedene Medien.

Für Walldorf liegt mir insbesondere eine nachhaltige Stadtentwicklung mit einem großen kulturellen Angebot und lebenswerten Stadtvierteln am Herzen.

Gerne würde ich mich im Gemeinderat für Ihre Belange einsetzen und bitte Sie um Ihre Stimmen am 26. Mai.

Ihr Jonas Lerch

 

Listenplatz 17

Liebe Walldorferinnen und Walldorfer,

ich bin 29 Jahre alt und habe den Beruf der Kindheitspädagogin gelernt, was mir viel Freude macht.

Ich wohne in Walldorfer Westen, würde sehr gerne insbesondere die Anliegen junger Menschen im Walldorfer Gemeinderat vertreten und bitte Sie um Ihre Stimmen am 26. Mai..

Ihre Simone Bender

 

Listenplatz 18

Liebe Walldorferinnen und Walldorfer, ich bin 67 Jahre alt, verheiratet, habe eine Tochter, einen Sohn und eine Enkeltochter. Seit diesem Jahr bin ich im „Unruhestand“, davor war ich Berater für Personalwirtschaftssysteme. Ich wohne seit 1984 in Walldorf, habe eine Reihe von ehrenamtlichen Tätigkeiten ausgeführt und bin seit mehr als zehn Jahren im Vorstand der SPD-Walldorf. Mich treibt zurzeit besonders das „Auseinanderfallen“ unserer Gesellschaft um. Dem könnten wir entgegenwirken, indem wir z.B.:

• Chancengleichheit im Bildungssystem verbessern.

• Wertschätzung für handwerkliche Berufe fördern.

• Die Leistung in Bildungs- und Pflegeberufen besser  respektieren und auch honorieren.

Welche Themen bewegen Sie? Das interessiert mich brennend, lassen Sie uns darüber sprechen: hans.posawatz@outlook.de oder Telefon 06227-17 85 Sehr gerne würde ich mich im Gemeinderat für die Belange der Menschen in Walldorf einsetzen und bitte Sie um Ihre Stimme am 26. Mai.

Ihr Hans Posawatz

 

Listenplatz 19

Liebe Walldorferinnen und Walldorfer, ich bin 68 Jahre alt, verheiratet und habe eine erwachsene Tochter. Seit nunmehr 8 Jahren bin ich offiziell Rentner und auch Mitgliederbeauftragter im Vorstand der SPD Walldorf. Ich möchte der Gesellschaft etwas zurück geben. Und am besten geht das in der eigenen Gemeinde. Deshalb engagiere ich mich als 2. Vorsitzender bei der Tafel. Ein besonderes Anliegen ist es mir, Jugendliche in das Berufsleben zu begleiten. Deshalb unterstütze ich das Berufspatenprojekt der Waldschule. Dass ich mich für den fairen Handel - FairTrade - einsetze, ist für mich eine Herzensangelegenheit.
Ich bin fest davon überzeugt, dass das Miteinander in Walldorf besser gelingt, wenn wir uns ab und zu fragen, in Abwandlung eines Zitates von J.F. Kennedy: Nicht, was kann die Stadt für uns tun, sondern was kann ich für meine Stadt und damit für das Gemeinwesen tun.
Gerne möchte ich meine Erfahrung im Gemeinderat einbringen und bitte um Ihre Stimme am 26. Mai. Ihr Gerd Schneider

 

Listenplatz 21

Liebe Walldorfer*innen, ich bin 26 Jahre alt, wohne seit meiner Geburt in Walldorf und bin hier zur Schule gegangen. Zurzeit studiere ich Wirtschaftsingenieurwesen in Karlsruhe. Nachdem ich aus der Vorstandschaft der EGJ altersbedingt ausgeschieden bin, wollte ich der Jugend auch im Gemeinderat eine Stimme verleihen, da dieser meiner Meinung nach eine Verjüngungskur gebrauchen könnte. Mir liegen besonders die Gleichbehandlung der Vereine sowie das Angebot für Jugendliche, aber auch das Miteinander in Walldorf und Nachhaltigkeit am Herzen. Welche Themen bewegen Sie? Kommen Sie gerne auf mich zu. Sehr gerne würde ich mich im Gemeinderat für die Belange der Menschen in Walldorf einsetzen und bitte Sie um Ihre Stimme am 26. Mai.

Ihr Tim Müller

 

Listenplatz 22

Liebe Walldorferinnen und Walldorfer, mein Name ist Stephan Krauss, als Musiker/Künstler vielen als „STEN“ bekannt. Ich bin 52 Jahre alt, verheiratet und habe vier Kinder.

In meinem bisherigen Leben waren u.a. Betriebsratsvorsitzender, Elternbeirat, Dozent, Berufsmusiker und Abteilungsleiter nur einige Stationen.
Familie, Kultur, soziales Engagement, Kunst und vor allem das Miteinander in Walldorf in diesen Bereichen liegen mir besonders am Herzen.
Sehr gerne würde ich mich im Gemeinderat für die Belange der Menschen in Walldorf einsetzen und bitte Sie um Ihre Stimme am 26. Mai.

Ihr Stephan „STEN“ Krauss

 

 

Unsere Europakandidatin

Odar2019

Termine

Alle Termine öffnen.

27.05.2019, 17:00 Uhr Wahlparty
Die SPD Ortsvereine Wiesloch, Baiertal und Schatthausen wollen sich mit einer Wahlparty bei Mitgliedern und Freund …

05.06.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr SPD Walldorf - Politisches aus Stadt, Land und Bund
Die SPD Walldorf lädt ein zur Wahlnachlese. Wir wollen gemeinsam das Ergebnis der Gemeinderats- Kreistags- und Eu …

Für uns im Bundestag

Benachbarte SPD-Ortsvereine

ONLINE-SPENDEN WALLDORF

online-spenden

Landtagswahl 2016