Abschaffung der KiTa-Gebühren

Veröffentlicht am 12.05.2019 in Landespolitik

Markus Wodopia und Frank Rieger beim Infostand vor dem Eckertsbergkindergarten

Die Sozialdemokraten in Baden-Württemberg waren und sind schon immer der Auffassung, dass Bildung kostenlos für die Bürgerinnen und Bürger möglich sein muss. Dies beginnt bei der KiTa und gilt bis zum Meister- oder Universitätsabschluss. Für die Erreichung dieses Ziel kämpft die SPD auf allen relevanten politischen Ebenen; auch gegen den aktiven Widerstand der grün-schwarzen Landesregierung.

Wir Sozialdemokraten möchten die Abschaffung der Gebühren hauptsächlich aus folgenden Gründen:

  • Familien entlasten
  • mehr Bildungsgerechtigkeit
  • Kinderarmut aktiv bekämpfen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • gleiche Lebensverhältnisse.

Die SPD Dielheim setzt sich zu 100% für dieses Ziel ein. Auch in der Bevölkerung ist das Recht auf kostenlose Bildung von der KiTa an, ein Thema, das intensiv diskutiert wird. Dies zeigte sich auch auf dem Stand der SPD Dielheim am Eckertsberg-Kindergarten. In zahlreichen Gesprächen wurde über die Sinnhaftigkeit des Vorhabens diskutiert.

Es gab unterschiedliche Meinungen zu dem Vorhaben. In einigen Gesprächen wurde die Befürchtung geäußert, dass durch eine Abschaffung der Gebühren die Betreuungsqualität leiden wird. Andere sahen eher in einer sozial gestaltenden Staffelung der Beiträge eine Lösung.

Der Großteil der Meinungen ging aber in die gleiche Richtung: Keine KiTa – Gebühren mehr in Baden-Württemberg! Abschaffung der Gebühren auch bei uns wie in bereits 12 anderen Bundesländern! Innerhalb von einer Stunde konnten zahlreiche Unterschriften dafür gewonnen werden.

Die SPD wird nicht locker lassen, um eine spürbare Entlastung für Familien in Dielheim und in Baden-Württemberg zu erzielen.

Frank Rieger 

 

Homepage SPD Dielheim

SPD Walldorf auf Facebook

Für uns im Bundestag

für uns im Bundestag

Dank des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) haben jedes Jahr Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige die Möglichkeit, ein Austauschjahr in den USA zu verbringen. Bundestags- und Kongressabgeordnete übernehmen während des Austauschjahres die Patenschaft für junge Leute aus ihrem Wahlkreis. Ich rufe geeignete Bewerberinnen und Bewerber aus dem Wahlkreis Rhein-Neckar dazu auf, sich zu bewerben. Ich habe als Student selbst ein Jahr im Land der unbegrenzten Möglichkeiten verbracht und weiß, wie prägend

Ich begrüße die Initiative der Bundesfamilienministerin Giffey, in Supermärkten und Drogerien für die Initiative "Stärker als Gewalt" mit der Aktion "Zuhause nicht sicher?" zu werben. Wer in den eigenen vier Wänden Opfer von Gewalt wird, muss gerade jetzt eine sichere Anlaufstelle für Hilfsangebote finden können. Häusliche und sexuelle Gewalt sind ein gesamtgesellschaftliches Problem. Opfer müssen Hilfe bekommen und sie niedrigschwellig in Anspruch nehmen können - gerade jetzt. Seit dem Internationalen

Das 500 Millionen Euro Sofortausstattungsprogramm für Schulen kann losgehen. Bund und Länder haben vergangene Woche die dafür notwendige Zusatzvereinbarung zum Digitalpakt Schule auf den Weg gebracht. Digitaler Unterricht zu Hause wird den Präsenzunterricht noch länger ergänzen müssen. Der Bund unterstützt jetzt die Schülerinnen und Schüler, die bisher kein digitales Endgerät haben. Schülerinnen und Schüler, bei denen Online-Unterricht aus Mangel an Geräten bislang keine Option war, sollen mit Tablets oder Laptops

Termine

Alle Termine öffnen.

05.06.2020, 20:00 Uhr - 21:00 Uhr Daniel Born MdL und Andrea Schröder-Ritzrau - live von der Couch
Daniel Born, Landtagsabgeordneter aus Schwetzingen und Betreuungsabgeordneter für den Wahlkreis Wiesloch, ist am …

Für uns im Landtag

Benachbarte SPD-Ortsvereine

ONLINE-SPENDEN WALLDORF

online-spenden