21.01.2019 in Ortsverein von SPD Wiesloch

Glühweintreff Äußere Helde

 

Der Gesprächsbedarf war groß. Schon vor der „offiziellen“ Begrüßung der Gäste beim „Glühweintreff in der Äußeren Helde“ durch Stadtrat Adrian Klare wurde von den vielen Gästen, die trotz eisiger Kälte gekommen waren, nach dem Stand der Dinge bezüglich der Äußeren Helde 2 gefragt. Stadtrat Klaus Rothenhöfer erläuterte den gegenwärtigen Stand und zeigte auf, welche umfangreichen und zeitraubenden Untersuchungen und Erhebungen gefordert werden, bevor ein Bebauungsplan aufgestellt werden kann. 18 Monate bis zwei Jahre bezeichnete er als realistischen Zeitraum bis zum Baubeginn.

Neben diesem zentralen Punkt wurden mit Stadträtin Sonja Huth und Stadtrat Richard Ziehensack zahlreiche weitere kommunale Themen angesprochen, etwa Zukunft der Nahwärme oder Kindergarten- und Schulentwicklung. Mehr als dreißig Gäste, darunter auch die Vorsitzende der CDU-Fraktion, Tina Wagner, nutzten die Gelegenheit zum Meinungsaustausch bei einem Glas Glühwein.

18.01.2019 in Ortsverein von SPD Wiesloch

Fraktion und Ortsverein unterstützen Volksbegehren Bildung beginnt bereits im Kleinkindalter

 

In den nächsten Tagen erhalten alle Mitglieder ein Schreiben der Landes-SPD mit der Bitte, den Zulassungsantrag für ein Volksbegehren für gebührenfreie Kitas in Baden-Württemberg zu unterstützen.

Fraktion und Ortsverein unterstützen die SPD Baden-Württemberg bei ihrem Volksbegehren zur Freistellung bei den Kitagebühren!“, sagt die Fraktionsvorsitzende Sonja Huth.

Sonja Huth ist davon überzeugt, dass frühkindliche Bildung kostenfrei sein muss. „Baden-Württemberg sollte sich an Ländern wie Rheinland-Pfalz, Berlin, Hessen oder Niedersachsen orientieren“. Beitragsfreiheit bedeute eine deutliche Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Das Land sei finanziell absolut in der Lage, die Kosten zu tragen.

Ihr Kollege Adrian Klare stimmt zu: „Als Vater von zwei Kindern weiß ich, dass die Bildungsbiografie bereits im Kleinkindalter beginnt.“ Um hier für gleichwertige Chancen zu sorgen und die Kommunen zu entlasten, sei die Beitragsfreiheit überfällig. Das von der jeweiligen Kommune eingesparte Geld kann an anderer Stelle investiert werden.

Um die Teilnahme am Volksbegehren zu erleichtern, übernimmt die Fraktion den Gang aufs Rathaus für den Prüfvermerk. Dazu werden alle Mitglieder gebeten, den ausgefüllten und unterschriebenen Bogen im Wahlkreisbüro von Lars Castellucci bis zum 28. Januar abgeben. Wir erledigen alles Weitere.

 

17.01.2019 in Veranstaltungen von SPD Rhein-Neckar

Abschaffung der Kita-Gebühren: Koalition mit Bürgerinnen und Bürgern beginnt mit dem SPD-Neujahrsempfang

 

Nicht zum ersten Mal beweist die SPD Rhein-Neckar einen guten Riecher mit der Auswahl ihres Ehrengastes zum alljährlichen Neujahrsempfang. Wenn am 25. Januar im Sinsheimer Auto- und Technikmuseum die Gäste begrüßt werden, wird darunter auch die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer sein. Wie keine Zweite überzeugt sie als Person, der es gelingt, Vertrauen in sozialdemokratische Politik mit Glaubwürdigkeit zu verbinden.

16.01.2019 in Ankündigungen von SPD Rhein-Neckar

Einladung zum Neujahrsempfang der SPD Rhein-Neckar am 25. Januar in Sinsheim

 
Malu Dreyer | Bild: SPD-Landesverband Rheinland-Pfalz

Am 25. Januar lädt der SPD Kreisverband Rhein-Neckar zu seinem diesjährigen Neujahrsempfang in die Eventhalle des Technikmuseum Sinsheim ein. Ab 18 Uhr findet ein Sektempfang untermalt mit der Musik der „Blue Note Jazz Company“ statt. Gastrednerin wird in diesem Jahr die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer sein.

13.01.2019 in Gemeinderatsfraktion

Gutes Trinkwasser erfordert professionelle Abwasserreinigung 

 
Stadträtin Dr. Andrea Schröder-Ritzrau

Stadträtin Dr. Andrea Schröder-Ritzrau nahm in der letzten Sitzung des Gemeinderats zu der moderaten Erhöhung der Abwassergebühren Stellung. Wasser ist kostbar, selbst bei uns, wo es scheinbar im Überfluss vorhanden ist - das wurde bei der diesjährigen Trockenheit einmal mehr deutlich. Es ist für uns alle lebensnotwendig unsere Abwässer so gut wie möglich wieder zu reinigen. 

09.01.2019 in Gemeinderatsfraktion von SPD Wiesloch

Feuerwehrhaus Baiertal – erste Arbeiten werden vergeben.

 
Klaus Rothenhöfer

Wie zuletzt beim Besuch in Baiertal angekündigt, werden in der kommenden Sitzung des Ausschusses für Technik und Umwelt am 16.1.2019 die Tragwerks- und Objektplanungsarbeiten für den Neubau des Feuerwehrhauses Baiertal vergeben – vorausgesetzt der Haushalt 2019 der Stadt Wiesloch ist bis dahin vom Regierungspräsidium genehmigt.

Da der Planer für die Technische Gebäudeausstattung seine Teilnahme nach der 1. Phase zurückgezogen hat, muss die Zentrale Vergabestelle (ZVS) und das Rechnungsprüfungsamt (RPA) bis zur Sitzung mitteilen, ob die Vergabe der Elektro- und der HLS Planung nun im freihändigen Verfahren erfolgen kann.

Für uns im Bundestag

Termine

Alle Termine öffnen.

24.01.2019, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr SPD Walldorf Kommunalpolitischer Arbeitskreis
Kandidatinnen und Kandidaten zur Kommunalwahl 2019 diskutieren zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit in Walldorf. In …

25.01.2019, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Neujahrsempfang mit Malu Dreyer
„Die Gemeinden sind der eigentliche Ort der Wahrheit, weil sie der Ort der Wirklichkeit sind.“ (Herma …

26.01.2019, 09:30 Uhr - 14:30 Uhr Kandidat*innenklausur
Für unser Wahlprogramm haben wir uns folgende Schwerpunktthemen gewählt „Stadtentwicklung/Wohnen –Bildung un …

30.01.2019, 19:30 Uhr Nominierung der SPD-Gemeinderatsliste 2019
Der SPD-Ortsverein Dielheim stellt seine Listen für die Gemeinderats- und Ortschaftsratwahl am 26.5.2019 auf. …

30.01.2019, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr SPD Walldorf Kommunalpolitischer Arbeitskreis
Kandidatinnen und Kandidaten zur Kommunalwahl 2019 diskutieren zum Thema Gemeinsam in Walldorf - Vereine - alle Ge …

Benachbarte SPD-Ortsvereine

ONLINE-SPENDEN WALLDORF

online-spenden

Landtagswahl 2016