Die Kandidatinnen und Kandidaten informieren sich über die Verkehrssituation in Walldorf

Veröffentlicht am 05.05.2009 in Kommunalpolitik

Lindenplatz

Umweltbewusst auf dem Fahrrad folgte die SPD-Mannschaft der Einladung des Gemeinderatskandidaten Ralf Lukas zu neuralgischen Punkten auf den Walldorfer Straßen. Allerlei Ungereimtes kam zutage:

  • Schilder, die Vorfahrt gewähren sollen, stehen hinter statt vor der Kreuzung (Schwetzinger/Rennbahnstraße).
  • Aufpflasterungen irritieren, sind sie Teil der Fahrbahn oder des Fußweges?
  • Warum wird Radfahrern die Vorfahrt durch Schilder genommen, obwohl sie dem Kreisverkehr folgen? Können Autofahrer diese Schilder wahrnehmen?
  • 30-km-Schilder treten in verschiedenen Variationen auf – als 30-km-Zone, als 30-km-Begrenzung und undefiniert (Heidelberger Straße).
  • Zonen und Radwege Was sollen Radwege in 30-km-Zonen?
  • Warum hat der Lindenplatz eine durch absenkbare Poller blockierte Zufahrt direkt neben einer offenen?

Als Einheimischer mag man sich daran gewöhnen, als Ortsfremder ist man mindestens befremdet. Hier wartet viel Arbeit auf den nächsten Gemeinderat, war das Resümee der Teilnehmer der Rundfahrt.

Dieter Lattermann

 

Für uns im Bundestag

Termine

Alle Termine öffnen.

20.10.2018, 13:00 Uhr - 21.10.2018, 22:00 Uhr SPD Walldorf mit Stand auf der KERWE
Kerwe Samstag ab 18:00 Uhr stimmungsvolle Musik mit Lorenz Kachler  

20.10.2018, 19:00 Uhr Ideen und Gespräche beim Wein - Die SPD lädt ein
Thomas Holfelder wird ab 19 Uhr die Weine des Wieslocher Weinguts „Holfelder“ präsentieren. Aus dem urspr …

27.10.2018, 16:00 Uhr Ideenspaziergang durch Frauenweiler
Bei einem weiteren Ideenspaziergang diesmal unter der Führung von Stadtrat Eckhart Kamm will die SPD-Fraktion …

14.11.2018, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr „Politisches aus Stadt, Land und Bund“

21.11.2018, 19:30 Uhr Bürgergespräch

Benachbarte SPD-Ortsvereine

ONLINE-SPENDEN WALLDORF

online-spenden

Landtagswahl 2016